Frühling 2022

 

 

 

Update Mickey, Frayo und Fillie

 

Frayo ist mittlerweile rege im Haus unterwegs, vorwiegend auf der oberen Etage und wohnt und übernachtet nun auch hin und wieder im Nebenzimmer bei  ca. 9 anderen Katzen. Es zieht ihn förmlich dahin, er mag sie kennenlernen und möchte Anschluss zu ihnen finden. Er schaut auch nach unten, traut sich aber noch nicht so ganz, wenn die Hunde dort liegen. Sind sie unterwegs oder im Garten, dann schaut sich Frayo auch in den unteren Etagen  um.

 

Aber er geht regelmäßig zu seinen beiden Freunden schauen, auch wenn er sie nicht dazu bewegen kann, mit ihm zu kommen. Micky und Filli sind weiterhin sehr bedrückt und sehr vorsichtig. Frayo hält sehr den Kontakt zu ihnen und wenn er ins Zimmer zurückkommt, dann tauchen sie auch aus ihren Ecken auf.

 

Ihnen Angstlöser zu geben ist gescheitert. Sie nehmen keine Schleckpaste und  sind nicht interessiert. Einzig Mickey nimmt Leckerchen an. Die Wurmkur konnte allen im Haus verabreicht werden, auch Frayo und Mickey, wobei es mit ihm sehr schwierig war. Mit Fillie hat es überhaupt nicht geklappt, sie will um sich schlagen und beißen. Man kann bei den beiden nur auf die Zeit hoffen, dass sich irgendwann noch Gewöhnung und Entspannung einstellt.

 

Das Erbrechen bei Mickey ist von anfänglich ständig nun zu gelegentlich geworden. Sollte es nicht verschwinden und unsere Maßnahmen über die Nahrung / Schonkost nicht den gewünschten Erfolg bringen, dann werden wir ihn untersuchen lassen müssen. Auch wieder Stress für ihn, aber  wenn er medizinische Hilfe benötigen sollte, dann muss diese auch in die Wege geleitet werden.

 

Möchtet Ihr gemeinsam mit uns Micky, Frayo und Fillie unterstützen?

 

Tierhilfe L.E.O.eV

Bank: Sparkasse Mittelsachsen

Kontonr.: 019 000 989 6

BLZ: 870 520 00

 

paypal.me/TierhilfeLEOev

 

Ihr könnt und auch hier bei der Versorgung der 3 Kätzchen helfen:

https://www.amazon.de/hz/wishlist/ls/2LNWXKCLF1NI?ref_=wl_share

 

und hier unsere Liste auf der Webseite:

http://www.tierhilfe-l-e-o.de/st%C3%A4ndig-ben%C3%B6tigte-versorgungs-und-gebrauchsartikel/

 

Wir sammeln Spenden für die Tiere der Tierhilfe LEO EV und Dein Beitrag zählt, egal, ob Du wenig oder viel spendest. Jeder noch so kleine Betrag hilft.

 

Spendenaktion: https://www.facebook.com/donate/5183127208464435/356351283197609/

 

 

 

Unsere liebe Nachbarin Mandy  hat mit Leon das Tierhäuschen besucht, viel Zeit,  Zuwendung  und Begeisterung   für unsere Schützlinge  und  Leckereien für alle mitgebracht :-) 

 

Mandy unterstützt immer wieder  hilfreich und aufmerksam unsere Arbeit mit den Tieren. Vielen lieben und ganz herzlichen Dank an Euch :-)

 

Es war ein ganz toller Nachmittag mit allen Tieren, vielen Streicheleinheiten und  interessanten Gesprächen. Auch mit den Hunden hat es ganz wunderbar geklappt, Nuschka kann doch ab und zu dazulernen und sich in neue Situationen besser  dreinfinden. Auch Bronko zeigte seine beste Seite und war ein  liebes Schätzchen :-)

 

Ganz herzlichen Dank für Euren lieben Besuch und hoffentlich bis ganz bald wieder :-)

 

 

 

Für die Schäfchen ging es zum ersten Mal auf einen kleinen Teilbereich frische Wiese :-)

 

 

 

Für die Katzen gab es Geschenke der ganz besonderen Art von Uwe  :-)

 

Eine Heißklebepistole und einen Akku-Tacker um die Kratzbäume reparieren zu können, die mittlerweile alle nur noch ausgefranst sind.  Was für eine wunderbare und so wichtige Hilfe. Der liebe Uwe hat aufmerksam aufgepasst beim Rundgang durch die Katzenstuben und  weiß, dass wir keine Geräte kaufen können, aber dringend die Kratzbäume reparieren müssen, solange das überhaupt noch möglich ist.

 

Ganz herzlichen Dank, lieber Uwe :-)

 

 

 

Ostergrüße mit den gemütlichen Schäfchen, Täubchen und Goldammerpärchen :-)

 

 

 

 

 

Update Micky, Fillie und Frayo

 

Viel Bewegung kam nicht in die drei verschreckten Mäuschen. Nur der getigerte Frayo zeigt sich zugewandt und lässt sich streicheln.  Der schwarz-weiße Micky bleibt abwartend und die rotgetigerte  Fillie leider immer noch total verängstigt und scheu. Wir vermuten aber, dass sie zumindest  in der dunklen und stillen Nacht Nahrung und Wasser zu sich nimmt.

 

Tagsüber sitzt sie meistens sehr klein und geduckt in den letzten Eckchen. Auch für Micky ist die ganze Umstellung sehr sehr schwer, da er offensichtlich auch nicht mehr über ein gutes Sehvermögen verfügt.  Die beiden, Fillie und Micky werden noch viel Zeit benötigen sich an uns um ihr neues Umfeld zu gewöhnen.

 

Ab heute ist auch die Tür zeitweise nicht mehr ganz verschlossen, sondern das Gitter davor, damit sie Einblicke und Eindrücke der Welt außerhalb ihres Zimmers gewinnen können.  Was natürlich dazu führt, dass sich draußen ein ganzes Begrüßungs -Komitee ansammelt und neugierige Blicke  die Neuankömmlige suchen und kennenlernen wollen.

 

Bitte teilt und verbreitet auch unseren Spendenaufruf weiter und beteiligt Euch bitte daran, jeder Euro hilft uns alle Katzen und alle Tiere die hier bei uns leben, optimal  zu versorgen und ihnen helfen zu können.

 

https://www.facebook.com/donate/5183127208464435/343176974515040/

 

Tierhilfe L.E.O.eV

Bank: Sparkasse Mittelsachsen

Kontonr.: 019 000 989 6

BLZ: 870 520 00

paypal.me/TierhilfeLEOev

 

Ihr könnt und auch hier bei der Versorgung der 3 Kätzchen helfen:

 

https://www.amazon.de/hz/wishlist/ls/2LNWXKCLF1NI?ref_=wl_share

 

und hier unsere Liste auf der Webseite:

http://www.tierhilfe-l-e-o.de/st%C3%A4ndig-ben%C3%B6tigte-versorgungs-und-gebrauchsartikel/

 

 

 

 

Ein ganz großer Dank geht an Enikö   Mit viel Umsicht und Sorgfalt, hat sie für Spenden an Kleidung gesorgt, denn hier ist  Kleidung für uns knapp, denn wir benötigen Sachen für die tägliche Arbeit, Hundesachen, Stallsachen usw….und der Verschleiß ist groß. Vor allem Männerkleidung ist schnell kaputt und verbraucht. Vielen lieben Dank, liebe Enikö für Deine Aufmerksamkeit und Deine Fürsorglichkeit. Dazu bekamen die Tiere noch eine große Spende.

 

Ganz ganz herzlichen Dank an Euch alle :-)

 

 

 

Aufräumen im Katzen-und Hundegarten, es soll ja bald auch für die Katzen wieder hinausgehen..… und ein bisschen Frühling war auch schon dabei ?

 

 

 

Unsere drei kleinen Neuankömmlinge haben es schwer und die erlebten Verluste und die Angst vor allem Neuen steht in ihren Augen.
Nun wird viel Liebe und Geduld benötigt, damit sie es schaffen sich ihr neues Leben zu erobern. Dafür brauchen wir Eure Unterstützung, denn hier leben schon viele Tiere, die alle das Glück hatten eine schützende Insel zu erreichen. Bitte unterstützt uns bei unserer Arbeit und unsrem Bemühen, ihnen allen eine sichere Zukunft und ein glückliches Leben zu ermöglichen.
 

 

 

 

Die Igel sind aufgewacht und kommen an die Futterstellen :-)?

 

 

 

 

Ende März  sind 3 ganz traurige und verängstigte Kätzchen bei uns eingezogen.

 

 

 

Frayo, Micky und Filli.

 

 

 

Diana hatte uns auf die kleinen Samtpfötchen aufmerksam gemacht, deren einzige Bezugsperson  leider in der Wohnung verstorben ist.  Sehr trauriger Umstand für die 3 schon älteren Katzen. Einen Monat lang waren sie ganz allein in der Wohnung. Sie wurden versorgt, aber es muss für sie ganz schrecklich gewesen sein, als ihre Welt völlig aus den Fugen geraten ist.

 

Nun sind sie hier  angekommen und dürfen auf Lebenszeit hier bleiben. Noch sind sie ganz verschreckt und ängstlich, wissen gar nicht was Ihnen nun noch passiert ist. Sie haben hier im Haus das große Aufnahmezimmer für sich bekommen und es gefällt ihnen noch so gar nicht. Verständlich. Erst verlieren sie ihren Menschen und dann noch ihr Zuhause. Das ist traumatisch und stresst sie sehr. Sie werden viel Zeit und Geduld benötigen um hier aufzutauen und ankommen zu können. Und danach müssen sie sich noch mit der Tatsache auseinandersetzen, dass sie das neue Zuhause mit weitern Katzen teilen. Wir sind gespannt wie es sich entwickeln wird und hoffen sie sind gesund und werden spätestens heute beginnen etwas zu essen.

 

Vielleicht möchte jemand eine Patenschaft für die drei Mäuschen übernehmen, oder unsere Arbeit mit mittlerweile 23 Katzen, 9 Schäfchen, 3 Hunden und der Fütterung der ortsansässigen wilden Tiere, der Vögel und Igel unterstützen :
 
Tierhilfe L.E.O.eV
Bank: Sparkasse Mittelsachsen
Kontonr.: 019 000 989 6
BLZ: 870 520 00
 
❣️Ihr könnt und auch hier bei der Versorgung der 3 Kätzchen helfen:
 
 
❣️und hier unsere Liste auf der Webseite: